Heiteres aus Oper und Operette

 

Konzert der Opernakademie Bad Orb

Mit beschwingten Melodien aus Oper und Operette wird die Opernakademie Bad Orb ein weiteres musikalisches Glanzlicht setzen und die Musikfreunde auf hohem Niveau verwöhnen. Das Konzert bietet natürlich ein „Wiedersehen mit lieben alten Bekannten“, und zwar den schönsten Arien und Duetten aus den Opernproduktionen der letzten 30 Jahre.

Die schwungvollsten Walzermelodien aus den bekanntesten Operetten, traditionell gekrönt vom „Feuerstrom der Reben“ aus der Fledermaus mit dem standesgemäßen Bad Orber Feuerwerk, sind zu hören. Außerdem wird es auch einen Ausblick auf die 2018 anstehende Produktion „Der Freischütz“ (Oper von Carl Maria von Weber) geben. Mitwirkende dieser Veranstaltung sind Solisten der Bad Orber Opernakademie sowie der Chor der Opernakademie (Einstudierung: Wolfgang Runkel). Durch das Programm führt in altbewährter und humorvoller Weise Rouwen Huther.

Für die Zusammenstellung und musikalische Leitung des Programms ist Anke Eva Blumenthal verantwortlich, die auch gleichzeitig als Pianistin am Flügel die Solisten begleiten wird.

http://www.opernakademie.com

Do, 28. Dezember 2017 - 19:30 Uhr

Eintritt:

Eintrittskarten von 17,- € bis 20,- € erhalten Sie in der Tourist-Information Bad Orb, Kurparkstraße 2, Telefon 06052 83-14.

Online Ticket

Veranstaltungsort:
Konzerthalle / Theatersaal
Horststraße
63619 Bad Orb

  • Ermäßigter Eintritt mit der Kurkarte
  • rollstuhlgerecht
  • wetterunabhängig
Veranstalter:
Freunde der Opernakademie Bad Orb e.V.
Wemmstraße 44
63619 Bad Orb
info@opernakademie.com
http://www.opernakademie.com

Quelle: Bad Orb Marketing GmbH