Der Veranstaltungstermin liegt in der Vergangenheit. Alle Veranstaltungen »

Kino in der Konzerthalle: "Paddington 2"

 

2014 inszenierte Paul King das liebenswerte „Paddington“-Kinodebüt nach der weltbekannten Kinderbuchreihe von Michael Bond. Im erzählerisch wie visuell einfallsreichen Sequel gelingt dem Regisseur und Co-Drehbuchautor erneut ein perfektes Timing der komödiantischen Szenen und eine stimmige Mischung aus dynamischen Slapstickeinlagen und ruhigen, gefühlvollen Szenen. Im Vergleich wirkt „Paddington 2“ sogar ein Stück runder als der Vorgänger, was zum Teil auch Hugh Grant zuzuschreiben ist, dessen Bösewichtauftritt eine wahre Freude ist.

Seit der peruanische Bär Paddington als Einwanderer nach London kam und in der Obhut der britischen Familie Brown landete, ist einige Zeit verstrichen. Mittlerweile ist der tollpatschige Bär zum vollwertigen Familienmitglied avanciert und hat sich auch in der Nachbarschaft vorbildlich integriert. Wenn er mit seinem roten Schlapphut, dem blauen Dufflecoat und dem deutlichen britischen Akzent auf die Straße tritt, schlägt ihm in seiner neuen Heimat viel Sympathie entgegen.

Zum 100. Geburtstag seiner Adoptivtante Lucy will Paddington ihr ein Aufklapp-Bilderbuch mit Londoner Stadtansichten nach Peru schicken. Um das Geld dafür zu sparen, begibt sich der flauschige Geselle auf Jobsuche und stiftet als Friseurgehilfe und Fensterputzer reichlich Chaos. Von der geheimen Schatzkarte, die im begehrten Pop-up-Buch steckt, ahnt er indes nichts. Als ein Gauner das Buch stiehlt, gerät der unschuldige Paddington unter Verdacht und wird zu einer Haftstrafe verdonnert. Während der Bär im Gefängnis mit den Mitinsassen klarkommen muss, suchen die Browns den wahren Täter.

Statt lediglich auf den stupenden Charme und die tadellose Animation des Titelhelden zu bauen, spinnt Paul King die Integrationsparabel aus dem Originalfilm nahtlos weiter. Nach der geglückten Anpassung an die britischen Gepflogenheiten sammelt Paddington in brüllend komischen Szenen erste Erfahrungen in der Arbeitswelt und lernt ein Gefängnis von innen kennen. In den Fußstapfen des ersten Teils funktioniert „Paddington 2“ als Märchen mit Gegenwartsbezug, ohne allzu bedeutungsschwer oder gar belehrend auszufallen.

Was Sie auch interessieren könnte

Do, 18. Oktober 2018 | 19:30 Uhr

Kino in der Konzerthalle: "Kindeswohl"

Details »

Mehr Veranstaltungen zu Film»

In Outlook/iCal übernehmen » 

Eintritt:

Eintrittskarten zu 6,- Euro sind nur an der Kasse in der Konzerthalle erhältlich.

Veranstaltungsort:
Konzerthalle / Theatersaal
Horststraße
63619 Bad Orb

  • rollstuhlgerecht
  • wetterunabhängig
Veranstalter:
Bad Orb Kur GmbH
Kurparkstraße 2
63619 Bad Orb
Telefon: +49 6052 83 14
info@bad-orb.info
www.bad-orb.info

Quelle: Bad Orb Marketing GmbH