Header

37 Tunnel unter Dampf - Erlebnisfahrten Schwarzwaldbahn

Informationen

Im historischen Dampfsonderzug geht es jeweils von Rottweil nach Hausach bzw. Triberg und wieder zurück.

Start- und Endpunkt ist Rottweil. Weitere Halte zum Zu- und Aussteigen sind in Schwenningen, Villingen und St. Georgen. An den Zielorten Hausach bzw. Triberg ist 4 1/2- bzw 4-stündiger Aufenthalt eingeplant.
Wenn Sie den Tag in Hausach verbringen, bietet sich natürlich auch die Besichtigung...

Im historischen Dampfsonderzug geht es jeweils von Rottweil nach Hausach bzw. Triberg und wieder zurück.

Start- und Endpunkt ist Rottweil. Weitere Halte zum Zu- und Aussteigen sind in Schwenningen, Villingen und St. Georgen. An den Zielorten Hausach bzw. Triberg ist 4 1/2- bzw 4-stündiger Aufenthalt eingeplant.
Wenn Sie den Tag in Hausach verbringen, bietet sich natürlich auch die Besichtigung des Modells der Schwarzwaldbahn im Maßstab 1:87 direkt gegenüber dem Bahnhof an.
In Triberg ist Zeit genug, u.a. für einen Besuch Deutschlands höchster Wasserfälle, des Schwarzwaldmuseums und für einen Bummel durch das idyllische Schwarzwaldstädtchen mit gemütlicher Einkehr in einer der zahlreichen Lokalitäten.
Mit dem Halt in Gutach-Freilichtmuseum können Sie auch "stilecht" zu einem Besuch des Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof anreisen.
Die Schwarzwaldbahn gehört mit ihren Tunnels und den beiden Kehrschleifen übrigens zu den wohl schönsten Bahnstrecken Europas. Die Strecke überwindet einen Höhenunterschied von knapp 600 Metern: Hausach liegt auf 241 m über N.N.; der Scheitelpunkt beim ehemaligen Bahnhof Sommerau zwischen Triberg und St. Georgen befindet sich bei 832 m über N.N.. Zwischen St. Georgen und Hausach werden 37 der insgesamt 39 Tunnels befahren. Dazwischen eröffnen sich immer wieder großartige Ausblicke auf das Schwarzwaldpanorama.

Mehr anzeigen »

www.eisenbahnfreunde-zollernbahn.de

Karte

Karte