Der Veranstaltungstermin liegt in der Vergangenheit. Alle Veranstaltungen »

Rock The MSG

Informationen

Open-Air Konzert im Schulzentrum

Rock The MSG, das Openair-Festival am Gengenbacher Schulzentrum, steigt am Freitag, 2.6.2017, 18 Uhr, zum zweiten Mal nach dem schönen Erfolg im letzten Jahr, im Innenhof des Bildungscampus; der Eintritt ist frei. Mit dabei sind drei Acts: Die Hausband des Gymnasiums, Temmsdayl, die einen Mix aus eigenen Songs und Coversongs mit vielerlei Einflüssen populärer...

Open-Air Konzert im Schulzentrum

Rock The MSG, das Openair-Festival am Gengenbacher Schulzentrum, steigt am Freitag, 2.6.2017, 18 Uhr, zum zweiten Mal nach dem schönen Erfolg im letzten Jahr, im Innenhof des Bildungscampus; der Eintritt ist frei. Mit dabei sind drei Acts: Die Hausband des Gymnasiums, Temmsdayl, die einen Mix aus eigenen Songs und Coversongs mit vielerlei Einflüssen populärer Musik bieten, We Taste Like Music, Anfangszwanziger aus Ettenheim, die handwerklich auf virtuosem Niveau covern, sowie die Gengenbacher Hiphop-Crew Osetie’s Uncles, idealistische Rapper mit drei Sprachen und viel Peace Message. Fürs Catering sorgt die Kursstufe I.
Bereits 2008-2010 hatten größere Openair-Festivals stattgefunden mit einigen überregional erfolgreichen, preisgekrönten Bands und Solokünstlern.
Diese Tradition sollte 2016, in kleinerem Maßstab, erfolgreich fortgesetzt werden.

Temmsdayl sind die acht Pop-Rockmusik-verrücktesten Teenager des Gengenbacher Gymnasiums, zwischen 13 und 19 Jahre alt. Sie schreiben inzwischen über die Hälfte ihrer performten Songs selbst und bewegen sich dabei zwischen Pop, Indie, Folk und Rock. Die Lyrics gehen von sehr ernsten oder traurigen Geschichten über Surreales bishin zum Nonsense, was eben extrem kreative, freie und ein wenig verrückte Teenager sich so ausdenken.
Nachdem sie in der Region bereits öfter in wichtigen Clubs wie Schlachthof Lahr oder Passage 46 in Freiburg zu hören waren, errangen sie mit dem 1. Platz beim Contest beim Summer Rust und dem Gewinn einer Studioproduktion wichtige Erfolge. zur DNA der Band gehören neben dem Songwriting sicher auch die virtuosen zweistimmigen Vocals sowie die reingehauenen Raps der beiden Frontfrauen.

Mehr anzeigen »